Eltern-Ratgeber

Neue Elterngeld- und Elternzeitbroschüre für Beschäftigte im öffentlichen Dienst ist da!

Eltern-Ratgeber
Bild: MAK / fotolia.de
Die ersten Lebensmonate des eigenen Kindes hautnah miterleben zu können, ist der Traum vieler Eltern. Dank Elterngeld ist dieser Wunsch für berufstätige Mütter und Väter seit 2007 gelebte Realität. Die staatliche Lohnersatzleistung ermöglicht es Eltern, ohne Angst vor finanziellen Engpässen für einige Zeit aus dem Berufsleben auszusteigen, um gemeinsam für das Neugeborene da sein zu können. Damit sich werdende Eltern nicht im Paragrafendschungel des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes (BEEG) verirren, hat die dbb bundesfrauenvertretung einen handlichen Ratgeber erstellt, der die wichtigsten Fragen zum Thema Elterngeld und Elternzeit beantwortet – zugeschnitten auf die Beschäftigten im öffentlichen Dienst.

Wie viel Elterngeld bekomme ich? Können beide Eltern gleichzeitig Elternzeit beanspruchen? Wo kann ich Elterngeld bzw. Elternzeit beantragen? Die aktualisierte 18. Auflage des Eltern-Ratgebers beantwortet alle zentralen Fragen rund um Elterngeld und Elternzeit – von der Planung bis zur Antragstellung. Neben den aktuellen Änderungen, die sich aus dem zum 1. Januar 2013 in Kraft getreten Gesetz zur Vereinfachung des Elterngeldvollzuges ergeben, enthält die Broschüre die bis Juli 2013 neu ergangene Rechtsprechung. Zu den wichtigsten Neuerungen gehört die Änderung der Berechnungsgrundlage für das Elterngeld.

Die Broschüre „Elterngeld/Elternzeit – Ratgeber für Beschäftige im öffentlichen Dienst" steht als Download unter www.dbb.de zur Verfügung.

dbb Mitglieder-Service

Auf Anfrage per E-Mail an frauen@dbb.de erhalten dbb Mitglieder bei Angabe ihrer Mitgliedsnummer eine Druckausgabe kostenlos – solang der Vorrat reicht!

Artikel drucken Artikel versenden

 

Bildquellen:
Banner: rawpixel.com/shutterstock.com
Chronik Tarifkommission: Frank Radel / pixelio.de
Einkommenstabellen: Jürgen Oberguggenberger / pixelio.de
Jugend: MS / pixelio.de
Mitglieder Tarifkommission: S. Hofschlaeger / pixelio.de
Rechtsschutz: Dieter Schütz / pixelio.de
Senioren: Petra Bork / pixelio.de
Veranstaltungen (Frauen): Rainer Sturm / pixelio.de
Recht & Geschlecht: Thorben Wengert / pixelio.de