Aufmacher
5. April 2017

Run auf Steuerfahnder-Seminar „20.0“

DSTG-Vorsitzender: „Steuergerechtigkeit ist bei Euch in guten Händen“

Run auf Steuerfahnder-Seminar „20.0“Zum 20. Male hat die DSTG ein „Fahnder-Seminar“ durchgeführt. Unter dem Motto „DSTG Fahnder-Seminar 20.0 – Steuergerechtigkeit in guten Händen“ trafen sich 60 Steuerfahnderinnen und -fahnder sowie Sachbearbeiter der Strafsachenstellen, um sich auf der von der DSTG veranstalteten Plattform fortzubilden, zu informieren und um sich untereinander auszutauschen. Die Veranstaltung mit bundesweitem Teilnehmerkreis an der dbb Akademie in Königswinter wurde moderiert vom Bundesvorsitzenden der DSTG, Thomas Eigenthaler. Dieser sprach den versammelten Kolleginnen und Kollegen Lob und Anerkennung für ihren „harten Job“ aus. Wörtlich sagte er: „Ihr seid wahre Frontkämpfer, wenn es um Steuerkriminalität und Geldwäsche geht.“ Und es gab noch mehr Lob: „Steuergerechtigkeit liegt bei Euch in guten Händen.“
31. März 2017

Anhörung im Finanzausschuss zur „Lizenz-Schranke“

DSTG: „Schädliche Steuerpraktiken bekämpfen, aber bitte rechtssicher und praktikabel!“

Anhörung im Finanzausschuss zur „Lizenz-Schranke“In einer Anhörung des Finanzausschusses des Deutschen Bundestages (29. März) zu einem Gesetzentwurf über die Einführung einer sogenannten Lizenzschranke hat die DSTG Position bezogen. Die DSTG, die mit ihrem Bundesvorsitzenden Thomas Eigenthaler vertreten war, begrüßte es dabei ausdrücklich, dass der Gesetzgeber Verlagerungen von Gewinnen durch Lizenzzahlungen in Staaten mit Steuerdumping-Regelungen nicht weitere vier Jahre tatenlos zusehen will. Er sprach sich dafür aus, das Gesetz nicht erst 2018, sondern bereits ab dem 1. Januar 2017 in Kraft treten zu lassen. Angesichts der Kompliziertheit der neuen Vorschrift machte der DSTG-Chef jedoch deutlich, dass Rechtssicherheit und eine praktikable Umsetzbarkeit in der Finanzverwaltung unabdingbar seien.

dbb News

30. März 2017

DSTG im Gespräch mit Spitzenvertretern der Steuerverwaltungen

Herausforderungen der Steuerverwaltung auf den Punkt gebracht

DSTG im Gespräch mit Spitzenvertretern der SteuerverwaltungenZum inzwischen Tradition gewordenen Jahresgespräch traf die DSTG-Bundesleitung Ende März mit den Spitzenvertretern der deutschen Finanzverwaltungen aus Bund und Ländern zusammen. Da die fiskale Arbeitswelt immer frauengeprägter wird, nahmen mit den Vorsitzenden der Frauenvertretungen des dbb und der DSTG Helene Wildfeuer und Milanie Hengst auch Expertinnen für frauenspezifische Steuer- und Organisationsfragen teil.
28. März 2017

DSTG bei Anhörung im Finanzausschuss des Bundestages

Wirksame Bekämpfung von Steuerflucht erfordert ausreichend Personal!

DSTG bei Anhörung im Finanzausschuss des BundestagesIn der Anhörung vor dem Finanzausschuss des Bundestages am 27. März 2017 war der Sachverstand der Deutschen Steuer-Gewerkschaft (DSTG) gefragt. Gegenstand war der Entwurf des Steuerumgehungsbekämpfungsgesetzes, mit dem als Antwort auf die „Panama Papers“ Steuerumgehungsmöglichkeiten durch Briefkastenfirmen verhindert werden sollen. DSTG-Bundesvorsitzender Thomas Eigenthaler begrüßte im Finanzausschuss die geplanten Neuregelungen als wichtigen Schritt in die richtige Richtung. Damit werde langjährigen Forderungen der DSTG nach Bekämpfung der Steuerflucht Rechnung getragen. Ausdrücklich befürwortete er auch die geplante Abschaffung von Paragraf 30a der Abgabenordnung. Zugleich machte der DSTG-Chef deutlich, dass auch die besten Gesetze nur umgesetzt werden können, wenn in den Finanzverwaltungen ausreichend Personal zur Verfügung stehe.

 

Bildquellen:
Banner: DSTG Hessen
Chronik Tarifkommission: Frank Radel / pixelio.de
Einkommenstabellen: Jürgen Oberguggenberger / pixelio.de
Jugend: MS / pixelio.de
Mitglieder Tarifkommission: S. Hofschlaeger / pixelio.de
Rechtsschutz: Dieter Schütz / pixelio.de
Senioren: Petra Bork / pixelio.de
Veranstaltungen (Frauen): Rainer Sturm / pixelio.de
Recht & Geschlecht: Thorben Wengert / pixelio.de