Aufmacher
18. Januar 2017

Auftakt der Einkommensrunde 2017: Tarifverhandlungen ergebnislos vertagt

Auftakt der Einkommensrunde 2017Die Tarifverhandlungen für die Landesbeschäftigten sind am Nachmittag des 18. Januar 2017 ergebnislos vertagt worden. Die Positionen seien in konstruktiver Atmosphäre erörtert worden, berichteten dbb-Verhandlungsführer Willi Russ und sein Stelllvertreter Karl-Heinz Leverkus (DSTG) im Anschluss an die Gespräche. Eine Annährung habe es bislang noch nicht gegeben. Die nächste Verhandlungsrunde findet am 30. und 31. Januar 2017 in Potsdam statt.
13. Januar 2017

DSTG bei 58. dbb Jahrestagung

Thomas Eigenthaler und hannelore KraftGut vertreten war die DSTG bei der 58. dbb Jahrestagung vom 8. bis 10. Januar in Köln, die unter dem Motto „Europa – Quo vadis?“ stand. DSTG-Bundesvorsitzender und dbb-Vize Thomas Eigenthaler sowie die weiteren Delegierten der DSTG nutzten die traditionelle Jahresauftaktveranstaltung des dbb zu konstruktiven Gesprächen mit Vertretern aus Politik und befreundeten Gewerkschaften über die Themen, die die DSTG in den Mittelpunkt stellt. Hauptredner der dbb Jahrestagung 2017 waren Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundesinnenminister Thomas de Maizière und NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft.

dbb News

5. Januar 2017

„Wir sind Steuergerechtigkeit“

Start 2017Die Themen „Polizei“ und „Innere Sicherheit“ beherrschen seit Monaten die Nachrichtenlage. Wenn die Bürgerinnen und Bürger Angst um ihre Sicherheit haben, dann rufen sie nach mehr Polizei. Unsere Kolleginnen und Kollegen der Polizei haben so etwas wie „natürliche Verbündete“ und damit auch viel Rückhalt in der Politik. Die Finanzverwaltung dagegen hat keine natürliche Lobby. Obwohl wir das Geld heran holen, damit überhaupt wirksame Politik und damit auch innere Sicherheit machbar ist. Ohne uns gibt es auch keine Steuergerechtigkeit. So wie die Polizei unverzichtbar ist für innere Sicherheit, so ist die Finanzverwaltung unverzichtbar für Steuergerechtigkeit. Mit diesen Gedanken befasst sich auch das Editorial des DSTG-Bundesvorsitzenden Thomas Eigenthaler in der Dezember-Ausgabe des DSTG magazins.
14. Dezember 2016

Einkommensrunde 2017: DSTG steht hinter dbb-Forderung

Einkommensrunde 2017: DSTG steht hinter dbb-ForderungUnter Beteiligung der DSTG haben sich die Gremien des dbb am 14. Dezember auf eine Forderung für die im Januar 2017 beginnende Einkommensrunde für die Beschäftigten der Länder verständigt. Die Linearforderung beträgt 6 Prozent. Auch soll eine spürbare soziale Komponente verhandelt werden.

 

Bildquellen:
Banner: DSTG Hessen
Chronik Tarifkommission: Frank Radel / pixelio.de
Einkommenstabellen: Jürgen Oberguggenberger / pixelio.de
Jugend: MS / pixelio.de
Mitglieder Tarifkommission: S. Hofschlaeger / pixelio.de
Rechtsschutz: Dieter Schütz / pixelio.de
Senioren: Petra Bork / pixelio.de
Veranstaltungen (Frauen): Rainer Sturm / pixelio.de
Recht & Geschlecht: Thorben Wengert / pixelio.de