Senioren

Die Bundesseniorenvertretung der DSTG wurde im Juli 2018 gegründet. Sie vertritt im Rahmen unserer Satzung die Interessen der DSTG-Mitglieder, die sich im Ruhestand befinden. Und wir wollen uns auch schon um die Mitglieder kümmern, bei denen der Ruhestand bevorsteht. Auch wenn man nicht mehr aktiv im Berufsleben steht, ist die Mitgliedschaft in der DSTG sinnvoll und wichtig. Auf Bundesebene koordinieren wir die Arbeit für länderübergreifende Interessenlagen. Dabei findet eine enge Zusammenarbeit mit den Landes- und Bezirksverbänden statt. So entsteht eine schlagkräftige Seniorenvertretung in der DSTG. Mit der Seniorenvertretung des dbb beamtenbund und tarifunion arbeiten wir eng zusammen.

Die Interessenvertretung für die Seniorinnen und Senioren vor Ort wird durch die Landes- oder Bezirksverbände wahrgenommen. Veranstaltungen werden wegen der örtlichen Anbindung im Regelfall von den Ortsverbänden organisiert. Im Bedarfsfall werden wir auch seniorenspezifische Publikationen erstellen.

Geschäftsführung der Bundesseniorenvertretung

  • Anke Schwitzer
  • Anke Schwitzer

    Vorsitzende
  • Rolf Dauwe
  • Rolf Dauwe

    Stellvertreter
  • Birgit Renz
  • Birgit Renz

    Stellvertreterin
  • Hans-Jürgen Schmidt
  • Hans-Jürgen Schmidt

    Stellvertreter

News


23. November 2022

Sitzung der Bundesseniorenvertretung in Iserlohn

Flagge zeigen bei Tarifgesprächen

Zu ihrer Herbstsitzung trafen sich die Mitglieder der Bundesseniorenvertretung am 25. und 26. Oktober in Iserlohn. Es war die erste Sitzung in der…
26. Oktober 2022

Seniorenvertretungen der Landes- und Bezirksverbände – heute: Westfalen-Lippe

Betreuung der Ruheständlerinnen und Ruheständler beginnt bereits ab 60

Das DSTG MAGAZIN sprach mit Rolf Dauwe, der dem Vorstand des Bezirksverbandes Westfalen-Lippe angehört. Er wurde zum Seniorenvertreter ernannt und…
23. September 2022

Energiepauschale – jetzt auch für Menschen im Ruhestand

„Ein Flickenteppich wäre nicht hinnehmbar“

Endlich setzt sich die Forderung der DSTG-Bundesseniorenvertretung durch, auch Rentnerinnen und Rentner sowie Versorgungsempfängerinnen und…