Die Jugend auf|

Bundesjugendausschuss und JuPoKo

Bundesjugendausschuss

Zwei Mal jährlich findet ein Bundesjugendausschuss statt. Dabei treffen sich Delegierte der Landesjugendleitungen des gesamten Bundesgebietes und besprechen aktuelle Themen. Abgehalten wird der Ausschuss in wechselnden Bundesländern, so dass die Delegierten einen Einblick in die Arbeit der einzelnen Landesleitungen erhalten. Neben der Besprechung von aktuellen Themen der gewerkschaftlichen Arbeit findet natürlich auch reger Austausch zwischen den Delegierten statt, um die Arbeit in den Landesverbänden voranzubringen. Zudem geben verschiedene Gäste Einblicke in ihre Arbeit oder halten Fachvorträge.

 

Jugendpolitische Kommission (JuPoKo)

Die Jugendpolitische Kommission (JuPoKo) ist ein Gremium, das die Arbeit der Bundesjugendleitung unterstützt. Im Auftrag der Bundesjugendleitung kümmert sie sich um Abfragen in den einzelnen Ländern. Diese Abfragen dienen dazu, sich bei verschiedenen Themen einen genauen Einblick in die Situationen zu verschaffen und Ideen zu sammeln, wie die Arbeitsumstände optimiert werden können. Die JuPoKo ist ein Teil des Bundesjugendausschusses; sie und hält eigenständig Sitzungen ab.

zurück